Hawaii 1.0 - 2013

Beat Dänzer

Samstag, 12. Oktober 2013

Race day! Um 03.30 klingelte der Wecker. Endlich, es ist soweit. Von Nervosität keine Rede! Um 04.45 Uhr wurden wir vom Hotel abgeholt. Zuerst gingen wir ins Bodymarking. Das wird hier in Hawaii richtig zelebriert. Kurz gesagt, die Startnummer wird Tattoo mässig am Oberarm angebracht. Danach muss man noch auf die Wage stehen. Warum das? Keine Ahnung.Verpflegung aufs Velo packen und Pneus noch ...

Freitag, 11. Oktober 2013

Endlich geht es los! Nun gibt es kein Zurück. Das Rad sowie die beiden Säcke (Rad und Laufen) sind abgegeben. Morgen um 7.00 Uhr (Ortszeit) ist Startschuss. Hier könnt ihr das Rennen mitverfolgen unter: http://www.ironman.com/triathlon/coverage/ironfan.aspx?race=worldchampionship&y=2013#axzz2hSNHTTXw

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Letztes Training vor dem Renntag. 1 Std. Rad, 15 Minuten Laufen und 15 Minuten schwimmen. Ich bin ready for the race! Wo steht denn hier mein Name? Des Rätsel Lösung

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Letztes Training vor dem Renntag. 1 Std. Rad, 15 Minuten Laufen und 15 Minuten schwimmen. Ich bin ready for the race! Wo steht denn nun hier "Sandra Daenzer"?

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Treffen mit Caroline Steffen Heute war Strand angesagt am Morgen. Einfach auf einen Liegestuhl liegen und nichts machen. Auch das kann ich, halt einfach nicht für so lange ;-) Wir haben sogar noch KollegInnen von Xenia getroffen. Am Abend gab es ein Sunset Dinner. Caroline Steffen gab es uns noch Tipps für den Samstag mit auf den Weg. Wobei eben, jeder muss sein Rennen machen. Meine ...

Dienstag, 8. Oktober 2013

Letztes Intervalltraining Judihui, mein letztes Intervalltraining für sicherlich vier Wochen habe ich hinter mich gebracht. Ich habe extra erst am Mittag das Training gemacht, um zu schauen wie ich mit der Hitze zurechtkomme. Bis jetzt fand ich es noch gar nicht so schlimm, was die Hitze anbelangt. Am Nachmittag fand der Ironkids Dip-n-Dash statt. Das war ein Wettkampf für die Kinder. Sie m...

Montag, 7. Oktober 2013

Der Tag heute fing schon gut an, wir haben schon beim Morgenessen vom Balkon aus die ersten Delfine gesehen. Sandra war nochmals auf der Radstrecke und wollte nochmals gegen die Orkanartigen Böen von der Seite und von vorne ankämpfen. Ich habe heute einen kleinen Trip mit unserem Auto gemacht und bin in den Norden der Insel gefahren. Hier ein paar Impressionen - von einem wunderschönen Strand ...